BIOGRAFIE
Herzlichen Dank an:

Sara Domjanic (1997)

Sara Domjanic wurde 1997 in Vaduz geboren und begann bereits im Alter von vier Jahren Violine zu spielen. Ab 2004 erhielt sie Privatunterricht bei Prof. Herbert Scherz in Zürich. Mit nur 11 Jahren bestand sie die Aufnahmeprüfung an der Universität der Künste Berlin und war bis zu ihrem 15. Lebensjahr Jungstudentin am Julius-Stern-Institut in der Klasse von Prof. Latica Honda-Rosenberg. Derzeit besucht sie das Musikgymnasium in Feldkirch und nimmt Violinunterricht bei Prof. Rudens Turku. Meisterkurse besuchte sie bei Gerhard Mantel, Arbo Valdma, Latica Honda-Rosenberg, Thomas Brandis, Coosje Wijzenbeek, Ana Chumachenco und Rudens Turku. Seit 2011 ist sie außerdem Studentin an der Internationalen Musikakademie im Fürstentum Liechtenstein.

Sara gewann bereits im Alter von fünf Jahren ihren ersten Violinwettbewerb und ist seither mehrfache erste Preisträgerin des österreichischen Landes- und Bundeswettbewerbes „Prima la Musica“. 2008 wurde sie für ihr musikalisches Talent mit dem „Podium-Preis“ in Liechtenstein ausgezeichnet und gewann den 1. Preis beim Kiwanis-Kammermusikwettbewerb mit dem „Trio Ingenium Musicum“ in der Schweiz. Weitere erste Preise erhielt sie beim Liechtensteinischen und Schweizer Jugendmusikwettbewerb sowie beim internationalen Wettbewerb „Etüden und Skalen“ in Kroatien. 2014 hat sie beim internationalen Musikwettbewerb „Eurovision Young Musicians 2014“ in Zagreb gewonnen und spielte im Mai 2014 mit dem WDR Sinfonieorchester in Köln.


Als Solistin trat sie mit dem Symphonischen Orchester Dubrovnik, dem Weißrussischen Philharmonischen Orchester, den Zagreber Solisten, dem Franz-Schmidt-Kammerorchester Wien, dem Gnessin-Orchester Moskau, dem Sinfonieorchester Liechtenstein, den „Fancy Fiddlers“ aus Amsterdam, dem Kammerorchester Varazdin, dem WDR Sinfonieorchester sowie mit dem Kammerorchester des Julius-Stern-Instituts Berlin auf. Mit nur 13 Jahren gab sie ihr Debüt in der Berliner Philharmonie. Sie war zu Gast bei zahlreichen Festivals, u. a. Epidaurus-Festival in Kroatien, Festival im Sultanat Oman, Kissinger Sommer, Next Generation Classic Festival Bad Ragaz, Festival Kammermusik Bodensee, und konzertierte in der Tonhalle Zürich, im Gewandhaus Leipzig, in der Philharmonie im Gasteig in München, im Friedrichspalast in Berlin, im Centre Culturel in Paris, im „Knezev Dvor“ in Dubrovnik und im Wischnewskaja-Opernhaus in Moskau.

Sara Domjanic wurde bisher durch die Conny-Maeva Charitable Foundation, die Guido-Feger-Stiftung, die Gemeinnützige Stiftung „Musik & Jugend“, die Neue Bank AG Vaduz, die Promotor Stiftung, die Hand in Hand Anstalt und die Kulturstiftung Liechtenstein unterstützt.
Saras Bogen des berühmten Bogenbauers Albert Nürnberger entstammt der Goh Family Collection in Singapur und ist ein Geschenk von Dr. Wilson und Karen Goh für ihr außergewöhnliches Talent und ihre bemerkenswerte Persönlichkeit. Sie spielt auf einer Stephan von Baehr Violine *Modell Antonio Stradivari Goldene Periode" Bj. 2014.


Sara Domjanic (1997)


Sara Domjanic was born in Vaduz in 1997 and started playing the violin at the age of four. In 2004, she took up private lessons with Prof. Herbert Scherz in Zurich. At the age of eleven Sara entered the University of Arts in Berlin where she remained a junior student at the Julius-Stern-Institute for four years in the class of Prof. Latica Honda-Rosenberg. Currently, she attends the Music High School in Feldkirch, Austria, and receives violin lessons from Prof. Rudens Turku. An avid participant of master classes, she reaped further artistic impulses from Gerhard Mantel, Arbo Valdma, Thomas Brandis, Coosje Wijzenbeek or Ana Chumachenco. Since 2011, the young violinist has also been a student at the International Music Academy in the Principality of Liechtenstein.

Sara won her first competition at the age of only five and has repeatedly scored first prizes at the Austrian music competition “Prima la Musica” on a regional and national level ever since. In 2008, she was awarded the “Podium-Prize“ in Liechtenstein for her extraordinary musical talent and won first prize at the Swiss “Chamber Music Competition Kiwanis” with the Trio Ingenium Musicum. Further first prizes include the Youth Music Competitions in Liechtenstein and Switzerland as well as the International Competition ”Etide i Skale“ in Croatia. As a winner of the Croatian national finals in Zagreb, Sara represented Croatia at the “Eurovision Young Musicians 2014“ in Cologne.

Over the past years, Sara Domjanic has pursued an extensive solo career. She has performed with the Dubrovnik Symphony Orchestra, the Bielorussian Philharmonic Orchestra, the Zagreb Soloists, the Franz-Schmidt-Chamber-Orchestra in Vienna, the Gnessin Orchestra Moscow, the Liechtenstein Symphony Orchestra, the chamber music ensemble Fancy Fiddlers from Amsterdam, the Chamber Orchestra Varazdin, the WDR Symphony Orchestra or the Chamber Orchestra of the Julius-Stern-Institute in Berlin. At the tender age of 13, Sara made her debut at the Berlin Philharmonic Hall. Other concerts took her to the Tonhalle Zürich, Gewandhaus Leipzig, Phil-harmonie im Gasteig in Munich, Friedrichspalast in Berlin, Centre Culturel in Paris, Knezev Dvor in Dubrovnik as well as the Vishnevskaya Opera House in Moscow. She has also been a much sought-after performer at festivals, amongst others at the Epidaurus Festival in Croatia, Music Festival in the Sultanate of Oman, Kissinger Summer in Germany, Next Generation Classic Festival Bad Ragaz and the Chamber Music Festival Bodensee.
 
Sara Domjanic received substantial support from the Conny-Maeva Charitable Foundation, Guido-Feger-Foundation, Charitable Foundation ”Musik & Jugend“, Neue Bank AG Vaduz, Promotor Foundation, “Hand in Hand Anstalt” and the Culture Foundation Liechtenstein.
Sara plays on a Albert Nürnberger bow from the Goh Family Collection of Singapore, given as a present to her from Dr and Mrs Wilson Goh for her outstanding talent and personality.



 
KONZERTE
  16.08.2015, Eisenstadt/A
classic Esterházy 2015
15.08.2015, Eisenstadt/A
classic Esterházy 2015
18.11.2014, Schaan/FL
3. ABO SINFONIEKONZERT "SOL im SAL"
18.08.2014, Mösern/A
“RISING STARS IN CONCERT”
17.08.2014, Seefeld/A
“VIOLINISSIMO”
 
MEDIENBERICHTE
  24.10.2013
Grosse musikalische Anerkennung
09.11.2012
Mit der Geige im ewigen Bunde
17.09.2012
Musikalische Reise führt von Spanien bis nach Armenien
 
REPERTOIRE
 
Violine und Orchester
Violine und Klavier
Streichorchester
Violine Solo
Kammermusik
2 Violinen
Duo
Kammerorchester "Ministrings" Luzern